»  Sup­port  »  Fern­war­tung
  »  Sup­port  »  Fern­war­tung

Fern­war­tung

Klei­ne­re Stö­run­gen sofort behe­ben – direkt und aus der Fer­ne!

Vor­tei­le der Fern­war­tung

  • Schnel­le tech­ni­sche Unter­stüt­zung, sowie Pro­blem­fin­dung und Behe­bung
  • Redu­zie­rung Ihrer Betriebs­kos­ten
  • wei­ter­hin wer­den die Aus­fall­zei­ten Ihrer Sys­te­me deut­lich mini­miert
  • Ein­spie­len von Updates für Hard- und Soft­ware auch ohne Tech­ni­ker­be­such
  • außer­dem Ver­bin­dung über gesi­cher­te Ser­ver, zur Sicher­heit für Ihre Daten

Mit Hil­fe der Fern­war­tung kön­nen unse­re Sup­por­ter, selbst­ver­ständ­lich erst nach Ertei­lung Ihrer Zustim­mung, den Bild­schir­min­halt Ihres Com­pu­ters sehen und erhal­ten so die Mög­lich­keit zur gemein­sa­men Fern­steue­rung.

fernwartung-terra-wortmann-pc-monitor

Bedie­nungs­an­lei­tung

  1. Sie kli­cken auf den DOWN­LOAD Link für Win­dows oder Mac. Nun laden Sie die TeamViewerQS_de.exe für Win­dows oder die Team​View​erQS​.zip her­un­ter.
  2. Jetzt müs­sen Sie die her­un­ter­ge­la­de­ne Datei dop­pelt ankli­cken. Es öff­net sich ein neu­es Fens­ter auf Ihrem Bild­schirm, in dem gefragt wird, ob Sie die Datei aus­füh­ren wol­len. Dies bestä­ti­gen Sie, indem Sie die Schalt­flä­che “Aus­füh­ren” ankli­cken.
  3. Als nächs­tes müs­sen Sie den Haf­tungs­aus­schluss “Anneh­men”. (Sie kön­nen sich den Haf­tungs­aus­schluss auch schon im Vor­feld durch­le­sen. Er ist direkt unter die­ser Bedie­nungs­an­lei­tung abge­bil­det.) Es öff­net sich wie­der­um ein neu­es Fens­ter.
  4. Im neu­en Fens­ter sehen Sie im lin­ken Bereich “Ihre ID” und im rech­ten Bereich “Kenn­wort”. Die­se bei­den Daten geben Sie unse­rem Sup­por­ter durch und nun kann er auf Ihre EDV zugrei­fen.

Bevor Sie die Soft­ware nach dem Down­load akti­vie­ren kön­nen, müs­sen Sie fol­gen­den Haf­tungs­aus­schluss akzep­tie­ren:

1.1 Die Fern­war­tung erfolgt auf aus­drück­li­chen Wunsch des Kun­den. Es gel­ten die fol­gen­den Haf­tungs­be­din­gun­gen:

1.2 Haf­tungs­aus­schluss: Die Office Hoch 5 GmbH betreibt die Fern­war­tung unter dem Gesichts­punkt der höchst­mög­li­chen Sorg­falt und Ver­füg­bar­keit. Für ein­tre­ten­de Schä­den haf­tet die Office Hoch 5 GmbH nur inso­weit, als ihr bzw. ihren Erfül­lungs­ge­hil­fen Vor­satz oder gro­be Fahr­läs­sig­keit zur Last gelegt wer­den kann.

1.3 Daten­ver­lust: Für die Siche­rung von Daten­be­stän­den ist der Kun­de selbst ver­ant­wort­lich. Eine Haf­tung für den Ver­lust von Daten ist aus­ge­schlos­sen, sofern der Ver­lust nicht inso­weit durch vor­sätz­li­ches oder grob fahr­läs­si­ges Han­deln von der Office Hoch 5 GmbH ver­ur­sacht wur­de. Etwai­ge Scha­dens­er­satz­an­sprü­che sind auf den­je­ni­gen Auf­wand begrenzt, der bei ord­nungs­ge­mä­ßer Daten­si­che­rung für die Wie­der­her­stel­lung der Daten nun­mehr erfor­der­lich ist.

1.4 Gel­tung der All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen: Soweit die vor­ste­hen­den Rege­lun­gen nicht abschlie­ßend sind, fin­den die Allge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen der Office Hoch 5 GmbH Anwen­dung.